Auf Reisen läuft nicht immer alles nach Plan...Darum haben wir einen Plan b! Als Soliswiss Mitglied bist du im Ausland und in deinem Wohnland automatisch vor politischen Risiken geschützt.Mehr erfahren

Steven Sohn Steven

Du musst dich einloggen, um weitere Informationen zum Nutzer zu sehen


Anmelden

Achtung vor Betrügereien

5 häufige Betrugsmaschen im Ausland – und wie Sie sich dagegen schützen können

Weltweit, 12.02.2019

Ob Reise oder Auswanderung - ein Aufenthalt in einem fremden Land ist eine spannende, horizonterweiterende Erfahrung. Und doch kann das Abenteuer böse enden: wo immer Ortsunkundige sich einfinden, sind auch Betrüger nicht weit. Lassen Sie sich Ihren Aufenthalt nicht vermiesen und bereiten Sie sich gebührend vor. Wir stellen Ihnen dazu 5 weltweit verbreitete Betrugsmaschen vor und zeigen auf, wie Sie sich dagegen schützen können.

Mehr erfahren

Hotspot Bericht

Südafrika am Scheideweg: weitere Verschärfung der Sicherheitslage durch mögliche Enteignungen weisser Bauern

Südafrika, 12.12.2018

Imposante Landschaft, atemberaubende Tierwelt, pulsierende Metropolen – Südafrika gilt nicht umsonst als eine der beliebtesten Reise- und Auswanderungsdestinationen der Schweizer und Schweizerinnen. Gleichzeitig erreichen uns immer wieder besorgniserregende Meldungen aus dem Land am Kap: von Gewalt, Arbeitslosigkeit und einer drohenden Enteignungswelle ist die Rede. Was ist in Südafrika los? Und wie sicher ist es?

Mehr erfahren

Schweizer Erfolgsgeschichten

Vom Traumbauernhof in der Schweiz zum Traumresort in Indonesien

Indonesien, 28.11.2018

Indonesien – Land der 17\'500 Inseln. Eine davon: Pulau Pef, ein kleines, wildes, exotisches und nahezu unberührtes Paradies irgendwo im Nirgendwo. Entgegen zahlreicher Widrigkeiten hat es Maya Hadorn geschafft, ausgerechnet hier ein erfolgreiches Tauchresort aufzubauen. Erfahren Sie die unwahrscheinliche Geschichte einer inspirierenden Frau.

Mehr erfahren

Hotspot Bericht

Nicaragua: ein Land versinkt im Chaos

Nicaragua, 25.09.2018

Massenproteste, Strassenschlachten und Menschenrechtsverletzungen: Ein ursprünglich friedlicher Protest gegen eine geplante Rentenreform der Regierung Daniel Ortegas wurde von den nicaraguanischen Sicherheitskräften gewaltsam aufgelöst und trat eine fatale Gewaltspirale los, in dessen Verlauf über 300 Menschen getötet wurden. Eine Stabilisierung der Lage ist zurzeit nicht in Sicht.

Mehr erfahren

1 2 3 4