When travelling, things don't always go according to plan...This is why we have a Plan b! As a Soliswiss member, you are automatically protected from political risks - at home or abroad!Learn more
Guest Article

Krankenversicherung und AHV: welche Gedanken zur Absicherung Sie sich vor einer Auswanderung machen sollten

Worldwide, 13/04/2021

Als registrierte, ungebundene, lokale und internationale Versicherungsvermittlerin bietet unsere langjährige Partnerin Strategic Alliances Privatpersonen und Schweizer KMUs eine umfassende Palette an Versicherungslösungen an.

Learn more

Expertise

(Deutsch) Abmelden bei Auslandsaufenthalten, Teil 1: Vor- und Nachteile

Switzerland, 31/07/2020

(Deutsch) Sie wandern aus oder gehen für längere Zeit ins Ausland? Dann könnte eine Abmeldung bei Ihrer Wohngemeinde fällig werden. Erfahren Sie hier, welche Vor- und Nachteile dies mit sich bringt und was Sie dabei beachten müssen.

Learn more

Fifth Switzerland

(Deutsch) 5 Auslandschweizerinnen, die Sie kennen sollten

Worldwide, 14/06/2019

(Deutsch) Die Schweiz – ein Land von Auswandernden. Viele Eidgenossen haben aus unterschiedlichen Gründen ihre Heimat verlassen und im Ausland Bahnbrechendes geleistet – sei dies im Bereich Wissenschaft, Kultur oder Wirtschaft. Darunter waren und sind auch viele Frauen. Zum Tag des Frauenstreiks stellen wir Ihnen fünf inspirierende Schweizerinnen vor, die im Ausland Grosses vollbracht haben.

Learn more

Hotspot report

On the War Front: Up Close and Personal

Worldwide, 18/05/2018

When he’s not teaching, Alex Kühni goes to war. As a war journalist he documents the conflicts that take place in this world. His goal is to raise the awareness of people living in the West. In order to do this, he often risks his life. Kühni won this year\'s Swiss Press Photo Award in the abroad category. This is an interview that hovers between the classroom and the war front

Learn more

Hotspot report

Almost a year in South Sudan

Sudan, 15/11/2017

Living for almost a year in a civil war zone, the situation seems hopeless and a resolution to the conflict is a long way off. This is exactly what Martin Markovic experienced. He was in South Sudan with the International Committee of the Red Cross whose primary objective is to minimize the impact of war on the population. Now back in Switzerland, the 33-year-old tells us about his day-to-day life, which is hard for us to imagine in Switzerland, about working for an aid organization and about what makes negotiations on the ground so difficult.

Learn more

1 2