Auf Reisen läuft nicht immer alles nach Plan...Darum haben wir einen Plan b! Als Soliswiss Mitglied bist du im Ausland und in deinem Wohnland automatisch vor politischen Risiken geschützt.Mehr erfahren
Mitgliederbericht

Wollen Sie, dass Katalonien ein unabhängiger Staat in Form einer Republik wird?

Spanien, 21.08.2017 von patrick-renau

Liebe Mitglieder von Soliswiss, ich bin Auslandschweizer und bin in ein Dorf in der Nähe von Barcelona. Für den Referendum für die Unabhängigkeit Kataloniens wurde nachgefragt ob Schweizer interessiert sein würden am 1 Oktober im Dorf dabei sein wollen. Es handelt sich um eine Einladung.

Wie Sie vielleicht bereits wissen, soll am 1. Oktober 2017 ein Referendum in Katalonien über seine Unabhängigkeit von Spanien stattfinden. Etwa 5,5 Milionen wahlberechtigte Bürger werden gebeten, folgende Frage zu beantworten : „Wollen Sie, dass Katalonien ein unabhängiger Staat in Form einer Republik wird?“ Für dieses Ereignis möchte eine Gemeinde in der Nähe von Barcelona Sie gern als freiwilliger Wahlbeobachter einladen. Es handelt sich nicht darum, als direkter offizieller Wahlbeobachter zu fungieren (wie es die katalanische Regierung vermutlicherweise organiseren wird). In diesem Fall handelt sich um eine eigene Initiative der Gemeine. Deshalb bezieht sich die Einladung zur Wahlbeobachtung ausschließlich auf die Gemeindeebene. Die Person sollte idealer Weise auch folgende Anforderungen erfüllen: 1. Schweizer Bürger sein mit Wohnsitz in der Schweiz. 2. Volljährig sein. Idealerweise zwischen 30 und 70 Jahre. 3. Sich im Voraus über die Unabhängigkeitsbewegung in Katalonien (2010-2017) informiert haben.  4. Der Kandidat sollte eine öffentliche Organisation repräsentieren. Dieses Amt sollte derjenige aufgrund einer/m demokratischen Abstimmung oder Verfahren innehaben. Es kann eine von der Gewerbschaft, Gemeinde, Kantonal, bis Bund ausgewählte Person sein. 5. Er/Sie sollte sich gut in Englisch ausdrücken können. Französich ginge teilweise auch. Die Hauptaufgaben des Beobachters während der Abstimmung am 1. Oktober sind vielfältig. Die wichtigsten wären: 1. Die Broschüren oder sämtliche Informationen über das Referedumverfahren zum voraus studiert haben. 2. Gerne Berichte, Fotos oder Interwieus für das lokale Dorf erteilt. 3. An seine Freunden oder Kontakten von der Schweiz über sein dabeisein informiert 4. Andere Tätigkeiten die im Verlauf des Tages sich ereignet die seine neutrale politische Position nicht schadet. Sie sind herzlich als Beobachter eingeladen. Die Reise und Unterbringungskosten werden Sie nicht übernehmen. Alle interessierte Personen wenden sich bitte für ein Vorgespräch an den Auslandschweizer  Patrick Renau Meier. Anbei die Daten von Patrick Renau : renau@volttour.eu Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.   Besten Dank und mit freundlichen Grüßen aus Katalonien

Findest du diesen Beitrag hilfreich?